Wilkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage vom UHC Swiss 1291.

Wir wollen sein ein einzig Volk von Spielern, in keiner Not uns trennen und Gefahr. Wir wollen besser sein, als die Väter waren, eher den Tod, als mit der Niederlage leben. Wir wollen trauen auf den höchsten Sieg und uns nicht fürchten vor der Macht der Gegner.

News

Lumberjacks Cup 2015

Es gehört nun schon fast zur Tradition von Swiss 1291, dass wir am Lumberjacks Cup teilnehmen. Nach unserer ersten Teilnahme vor nun drei Jahren konnten wir bis jetzt leider nicht mehr an diesen Erfolg (8. Schlussrang) anknüpfen. Etwas gutes hat es aber, wir beendeten das Turnier noch nie auf dem letzten Rang.

Weiterlesen ...

Spielbericht vom 23.01.15, PM 5. Runde: Swiss 1291 vs. TSV Schneisingen 2

Kaum war das alte Jahr vorbei, starteten wir schon wieder mit der ersten Runde. Als Favoriten reisten wir heute nach Schneisingen. Mit einem Kader von 5 Feldspielern und einem Goalie waren die Erwartungen nicht speziell hoch gesetzt.

Weiterlesen ...

Spielbericht vom 19.12.14, PM 4. Runde: Swiss 1291 vs. TSV Schneisingen 1

Am 19.12. war es wieder soweit, eine neue Runde in der Plauschmeisterschaft stand an. Swiss 1291 wollte sich ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk mit 4 Punkten schnürren. Dementsprechend hoch war die Motivation und persönliche Ziele.

Weiterlesen ...

Die ersten beiden Siege in den neuen Trikots :-)!! Der volle Einsatz von ALLEN hat sich gelohnt. Swiss 1291 holt sensationelle 4 Punkte an der 3. PM-Runde gegen den TSV Schneisingen. Wer hat noch nicht, wer will nochmal? Diese Runde war eine wilde Jagt auf Skorerpunkte...

Mit einem Goalie und 2 Blöcken Feldspieler ausgestattet ist der Swiss 1291 am Freitag Abend, 2. Dezember 2011, nach Schneisingen ins Zürcher Oberland gefahren. Mit von der Partie waren: Steven; Nadja, Michi, Flo; Dani, Lilly, Stefan. Unsere motivierte Truppe siegte 2 Mal, 5:8 und 10:4. Bravo!


Das erste Spiel begann erfreulich für Swiss 1291. Die TSV’ler waren nicht im Schwung und konnten durch unser Passspiel einfach umgangen werden. Und schon eröffnete Nadja den Skore auf Pass von Michi. Das liess Flo nicht auf sich sitzen und schoss gleich ein Tor mit einem hervorragenden Weitschuss. Der Goalie der TSV’ler machte nicht gerade eine gute Falle, was anschliessend von dem Trio Nadja-Michi-Flo nochmals 3 Mal ausgenutzt werden konnte. Michi gab Nadja und Flo nochmals je eine Steilvorlage und auch Nadja’s und Flo’s Zusammenspiel funktionierte. Der zweite Block mit Dani-Lilly-Stefan, unser Verteidungsblock, blieb bis zur Spielpause torlos. Beim Zwischenstand von 2:4 wechselten die Gegener den Goalie, um in der 2.Halbzeit nochmals aufdrehen zu können. Zu beginn zeigten sich die Qualitäten ihres (wahrscheinlich 1.) Goalies durchaus. Flo beeindruckte dies aber nicht weiter und bereitete dem neuen Goalie gleich reichlich Arbeit. Dies führte dann auch zu seinem dritten Treffer der Partie. Der 2. Block meldete sich dann auch noch mit Toren, ein Tor duch Lilly auf Pass von Stefan und ein sehenswertes Tor ins hohe Eck durch Stefan. Das Endresultat 5:8 für die Gäste (Swiss 1291) konnte sich sehen lassen. Nun blieben nur noch Dani und Steven, die auf ihre Skorerpunkte warteten. Aber dafür gabs ja noch einen zweiten Matsch.


Auf die Hinrunde folgt an der PM bekanntlich gleich die Rückrunde. Eine zweite Chance für den TSV Schneisingen? Die Gegner fuhren auf jeden Fall mit dem stärkeren Goalie auf und kamen immer mehr in Schwung. Gleich zu Beginn der 2. Partie erzielten sie einen Doppelschlag gegen uns. 0:2 für den TSV. Da wurden wir wieder wach. Unsere Sturmlinie mit Speedy-Gonzales eröffnete wiederum unseren Skore. Ein schöner Pass von Michi auf Nadja – und päg – fand der Ball den Weg ins Netz. Flo bereitete mit wiederum 2 Distanztreffern (einmal auf Pass von Nadja, einmal von Michi) dem Goalie Sorgen und Michi zeigte auch noch, dass er nicht nur hervorragender Assistgeber ist sondern auch selbst (nach vielen Chancen und Schreien) das runde ins eckige befördern kann. In der zweiten Hälfte konnte niemand mehr Swiss 1291 aufhalten, die Stimmung war grossartig. Wer hat noch nicht, wer will nochmal? Stefan wollte noch und schoss auf Pass von Lilly den Ball ins Tor. Noch jemand? Ja, Dani musste aufgemuntert werden, ihre Drehschüsse abzugeben – und „päng“ – hing der Ball schon im Lattenkreuz. Weiter schossen die üblichen verdächtigen, Nadja und Michi, auch im zweiten Drittel je ein Tor. Und nun, wer hat immer noch nicht? Stimmt, Steven, unser Goalie. Auch das schafften wir noch, ein weiter Auswurf direkt auf Flo, der fast mit einer brillanten Weiterleitung des Passes den Ball im Tor versenkte. 1 Assist für Steven. Nun hatten ALLE vom Team mindestens 1 Skorerpunkt und mit unserem ersten Stängeli-Ergebnis (10:4) waren wir alle mehr als zufrieden. Super Einsatz von allen Swiss 1291’lern!

So kann’s weitergehen!

 

Sponsoren

Wir danken unserem Hauptsponsor:

Reinwasser.ch

Wassertechnik Schober führt eine klare und übersichtliche Produktelinie in der Wassertechnik.


 

Hostingsponsor:

hosttech small

Nächste Events

PM Runde 3 vs. UHC Wehntal Regensdorf
Di 28.11.17, 20:00 - 22:00
PM Runde 4 vs. TSV Schneisingen 2
Fr 09.02.18, 20:00 - 22:00
PM Runde 5 vs. Traktor Seebach
Mi 07.03.18, 20:00 - 22:00
PM Runde 6 vs. TSV Schneisingen 1
Fr 27.04.18, 20:00 - 22:00
tecniche di posizionamento sui motori