Wilkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage vom UHC Swiss 1291.

Wir wollen sein ein einzig Volk von Spielern, in keiner Not uns trennen und Gefahr. Wir wollen besser sein, als die Väter waren, eher den Tod, als mit der Niederlage leben. Wir wollen trauen auf den höchsten Sieg und uns nicht fürchten vor der Macht der Gegner.

News

Unerwarteter 4. Platz

Wir haben uns an unserer ersten Teilnahme am Alps Open überraschend gut geschlagen. Nachdem wir in der Vorrunde den Gruppensieg geholt haben, haben wir am zweiten Spieltag zuerst das Halbfinale und auch noch den kleinen Final verloren.

Weiterlesen ...

Ziel nicht erreicht

Zum ersten Mal seit wir am Lumberjacks Cup teil nehmen, haben wir unser Ziel nicht letzter zu werden nicht erreicht und das Turnier im Jahr 2018 ohne Sieg auf dem 10. Schlussrang beendet.

Weiterlesen ...

Neue Trikots

Wir haben es geschafft! Nach einer schwierigen Sponsorensuche, haben wir die Sponsorengelder für neue Trikots erhalten.

Weiterlesen ...

Noch immer merkten wir die anstrengenden Spiele von gestern in den Beinen. Dennoch freuten wir uns bereits auf weitere erfolgreiche Spiele, auch wenn das bereits um 09:12 angesetzte Spiel viel zu früh kam -.-

 

Spiel 1: SWISS 1291 2
Muffins 1

Am ersten Spiel am Sonntagmorgen stellte sich auch die Frage, wer ist bereits bei der Sache um die ersten Punkte zu holen? Nun die Antwort gaben ganz klar wir auf dem Platz. Trotz einem knappen 2:1 Sieg standen wir hinten sehr solid und stachen mit 2 Kontern gnadenlos zu!
Tore: 1x Nadja, 1x Stefan             Assist: Michi 1x


Spiel 2: SWISS 1291 2
Seeblick Schruuber
2

Beim Zweiten Spiel knüpften wir gleich zu Beginn an das vorige spiel an! Lilly auf pass von Nadine 1:0. Und Nadja legte gleich auf Pass von Michi mit dem 2:0 nach! Perfekter Beginn. Doch Seeblick Schruuber liess das nicht auf sich sitzen und warf alles nach vorn. Ein Doppelschlag ca. 3min vor Schluss, brachte Seeblick Schruuber den schnellen Ausgleich. Nadja (in der Annahme wir seien jetzt in Rückstand) forderte sofort, alles nach vorne zu werfen! Trotz einem kleinen Sturmlauf von Swiss 1292, endete das Spiel Unentschieden. Ein wenig schade, denn ein Sieg wäre sicher möglich gewesen…
Tore: 1x Nadja, 1x Lilly                  Assist: 1x Michi, 1x Nadine


Spiel 3: SWISS 1291 7
Construttori di torri
2

Nun stand uns ein FAST reines Frauen Team gegenüber, nur ein Mann hat sich bei Costruttori di torri noch eingeschlichen und fühlte sich sichtbar wohl. Wir wussten sofort das wir unsere Gegner keinen falls unterschätzen dürfen, dennoch hofften wir natürlich auf ein Torfestival. Gesagt getan! Wir legten sofort los mit unserer Torproduktion. Alles lief wie geschmiert, wobei man auch sagen muss dass der gegnerische Goali eindeutig der Schwachpunkt war. Der Höhepunkt von Costruttori di torri war da höchstens das „Doppel-Tunnel“-Goal. Zwischen den Beinen von Michi und Steven erwischte sie die beiden. Wobei nur Steven die obligatorischen Liegestützen machen musste ;-)
Tore: 3x Nadja, 1x Lilly, 1x Andi, 1x Michi, 1x Nadine                        Assist: 1x Michi, 1x Nadine, 1x Nadja


Spiel 4: SWISS 1291 2
Fäld 2
1

Ein richtiger Kampfsieg!!! Wir lagen nach Toren von N&N 2:0 in Front. Wobei auch Fäld 2 stark am Drücken war. Nadja leistete sich wiedermal ein Privat Duell mit einem Gegner, der Spieler fühlte sich zu hart angegangen und schrie sogleich der Legendäre-Fussballspruch: „ejj man schiri!!!“ Dann plötzlich der 2:1 Anschlusstreffer von Fäld 2. Die letzten 2min wurden dann richtig um den Sieg gefightet. Fäld 2 unterdessen mit einem 4ten Feldspieler drückte auf den Ausgleich. Doch wir hielten dem Druck stand und gewannen knapp mit 2:1.
Tore: 1x Nadja, 1x Nadine                           Assist: 1x Lilly


Spiel 5: SWISS 1291 0
Bambus & Bonsai
4

Bei diesem Spiel wurden uns deutlich die Grenzen gezeigt. Gegen den Tabellen ersten versuchten wir alles, aber schlussendlich mussten wir uns eingestehen, dass dieser Gegner eine Nummer zu gross ist. Sie kombinierten perfekt und trafen auch das Tor. Wir reagierten statt agierten, was schlussendlich das 0:4 Endresultat ausmachte. Aber auch nach diesem Spiel, belegten wir wie gestern den guten 2. Schlussrang.

 

1/4-Finale: SWISS 1291 0
Unicorns (Sieger Kat. Mixed)
4

Und nochmal eine schmerzhafte 0:4 Niederlage. Allerdings täuscht das Ergebnis dieses Mal! Im Gegensatz zum vorigen Spiel, waren wir mit Unicorns klar auf Augenhöhe. Die Startphase dominierten wir sogar, nur stand da bei Michi und Nadja halt noch der Pfosten im Weg. Schade blieben diese Chancen ungenützt. Es kam wie es kommen musste… wer sie vorne nicht macht der kriegt sie hinten… und so lagen wir plötzlich 0:1 hinten. Spätestens nach dem 2:0 in der 5min war klar, dass wir jetzt ein Wunder und das lang ersehnte Glück brauchen! Aber nichts wurde daraus, im Gegenteil, Unicorns schoss kurz vor Ende noch das 3 und 4:0. Die Unicorns gewannen danach auch die restlichen Spiele und wurden souverän Turniersieger in der Kategorie Mixed.

Auch wenn das nur ein kleiner Trost ist, wir wussten dass mit etwas mehr Abschlussglück mehr drin gelegen währe.

 

Gruppentabelle:

Tabelle Kategorie

Für SWISS 1291 spielten:

Michael, Nadja, Steven, Nadine, Andi, Lilly und Stefan

Sponsoren

Wir danken unseren Hauptsponsoren:

aquamo
Holliger Logo
Logo StromIdee


 Hostingsponsor:

hosttech small

Nächste Events

Keine Termine
tecniche di posizionamento sui motori
Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Bitte bestätigen!
Ok