Wilkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage vom UHC Swiss 1291.

Wir wollen sein ein einzig Volk von Spielern, in keiner Not uns trennen und Gefahr. Wir wollen besser sein, als die Väter waren, eher den Tod, als mit der Niederlage leben. Wir wollen trauen auf den höchsten Sieg und uns nicht fürchten vor der Macht der Gegner.

News

Unerwarteter 4. Platz

Wir haben uns an unserer ersten Teilnahme am Alps Open überraschend gut geschlagen. Nachdem wir in der Vorrunde den Gruppensieg geholt haben, haben wir am zweiten Spieltag zuerst das Halbfinale und auch noch den kleinen Final verloren.

Weiterlesen ...

Ziel nicht erreicht

Zum ersten Mal seit wir am Lumberjacks Cup teil nehmen, haben wir unser Ziel nicht letzter zu werden nicht erreicht und das Turnier im Jahr 2018 ohne Sieg auf dem 10. Schlussrang beendet.

Weiterlesen ...

Neue Trikots

Wir haben es geschafft! Nach einer schwierigen Sponsorensuche, haben wir die Sponsorengelder für neue Trikots erhalten.

Weiterlesen ...

Kaum war die erste Runde gespielt, stand bereits die nächste vor der Tür. Dieses Mal jedoch spielte man gegen einen Gegner, denn man noch nicht kannte. Die WR Vetis aus Regensdorf nahmen das erste mal an der Plauschmeisterschaft teil. Dementsprechend wussten wir auch nicht, was für ein Spiel uns erwarten würde.

Spiel 1:

Swiss 1291 startete schwungvoll ins Spiel und erarbeitete sich sogleich zahlreiche Chancen. Dann nutzte man einen kurzen Aussetzer des Gegners kaltblütig zum 1:0 aus. Die Spielerin mit der Nummer 3 war mit einem Weitschuss von hinter der Mittellinie erfolgreich! Noch vor der Pause konnte Nadja Seitz dann noch das 2:0 erzielen.

Die zweite Hälfte begann sowie die erste. Swiss1291 mehrheitlich in Ballbesitz und die Vetis konnten die wenigen Chancen nicht in ein Tor umwandeln. Einerseits lag das an der Starken Abwehr sowie dem Starken Goali von Swiss 1291. Stefan auf Pass von Nadja war dann für das entscheidende 3:0 verantwortlich.

Swiss 1291 : WR Vetis = 3:0

Spiel 2:

Der Gegner versuchte es nun mit einem Goali Wechsel. Dieser Wechsel war genau richtig, denn Swiss 1291 brachte den Ball in dieser Hälfte nicht mehr im Gegnerischen Tor unter. Im Gegenteil. Die Vetis hatten nun realisiert dass der Ball ins Eckige musste und schossen demzufolge 2 Tore innerhalb von 5min. Das dritte Tor war eine Kombination durch Unkonzentriertheit, Pech & Missverständnis seitens Swiss 1291.

Nun war eine Reaktion gefragt in der zweiten Hälfte. Es dauerte nicht lange da gelang das 3:1 Anschluss Tor für Swiss 1291. Wer jetzt an eine aufholjagt glaubte, der irrte sich leider. WR Vetis erhöhte das Score um weiter 2 Treffer zum 5:1.  Swiss 1291 warf danach alles nach vorne, aber man wusste schon dass das nicht mehr aufzuholen war. Lediglich das zweite Tor sprang noch heraus, Nadja Seitz war erfolgreich auf Pass von Steven Seitz(Goali).

Swiss 1291 : WR Vetis = 2:6

Sponsoren

Wir danken unseren Hauptsponsoren:

aquamo
Holliger Logo
Logo StromIdee


 Hostingsponsor:

hosttech small

Nächste Events

Keine Termine
tecniche di posizionamento sui motori
Diese Webseite verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Bitte bestätigen!
Ok